MINI möchte mit einer anspruchsvollen Tour auf einer der schönsten Straßen weltweit beweisen, dass Fahrspass und Nachhaltigkeit keine Gegensätze sein müssen: Das Abenteuer auf der Panamericana, die Alaska mit Feuerland verbindet, ist schon seit einem Monat im Gange und wird mindestens noch einmal so lange dauern.

Der-Autotester ist dabei und fährt eine Woche lang in einem der drei MINI Cooper S E Countryman ALL 4 auf dem Teilstück von Cartagena, Kolumbien, bis nach Quito in Ecuador. Wie sich der SUV und der Plug-in-Hybrid auf dem Teilstück der mit 17.000 Kilometern längsten zusammenhängenden Nord-Süd Straßen-Verbindung in punkto Nachhaltigkeit und Langstrecken-Performance schlägt und was Land und Leute ausmacht, lest und seht ihr hier in der kommenden Woche.

Fotos: Mini