Das auf der IAA 2017 erstmals gezeigte Mini Electric Concept soll Botschafter für nachhaltige urbane Fortbewegung im Stil von Mini und zugleich Vorbote für ein schon bald folgendes Serienmodell sein. Der erste in einer Großserie produzierte Mini mit rein elektrischem Antrieb soll 2019 auf die Straße kommen.Der Antrieb des Mini Electric Concept bezieht seine Energie aus einer Lithium-Ionen-Batterie. Da der Elektromotor keine Kühlluft benötigt, ist der hexagonale Frontgrill zur Optimierung der Aerodynamik-Eigenschaften geschlossen. Darüber hinaus dienen Anbauteile aus Fiberglas zur Reduzierung des Luftwiderstands. Die Lackierung in Reflection Silver und Interchange Yellow erinnert an den im Jahr 2008 vorgestellten Mini E. Das auf der Basis des Mini 3-Türer konzipierte Elektrofahrzeug wird im Mini Werk Oxford vom Band laufen. Sein Antriebsstrang entsteht an den Standorten Dingolfing und Landshut, den Kompetenzzentren für E-Mobilität innerhalb des Produktionsnetzwerks der BMW Group.

Fotos: Mini