Auf der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-24.9.2017) präsentieren der Automobilclub von Deutschland (AvD), der Verband der Automobilindustrie (VDA) sowie der Zentralverband des deutschen Kraftfahrzeuggewerbes (ZDK) unter dem Motto „Die wilden 70er“ eine Oldtimershow der besonderen Art. Auf dem rund 1000 Quadratmeter großen Stand in der Halle 6.0 können die Besucher Fahrzeuge erleben, die dem besonderen Zeitgeist der 1970er Jahre entsprungen sind. Die rund 20 Exponate repräsentieren automobile Träume, die sowohl von Tuningfirmen wie auch von Privatleuten verwirklicht wurden.

Wie bereits im Jahr 2015 haben sich AvD, VDA und ZDK zusammengefunden, um auf einem gemeinsamen Messestand ihr Engagement für historische Fahrzeuge darzustellen. Bei der Wahl der ausgestellten Fahrzeuge begeisterten sich die Verantwortlichen besonders für die selten gezeigten spoiler-bewehrten Exponate, welche vor 40 Jahren die Herzen vieler Automobilisten haben höher schlagen lassen. ampnet