Understatement. Das ist keine Stärke von Mansory. Auf der IAA in Frankfurt präsentiert der Edeltuner seine aktuellen Modelle auf Basis von Supersportwagen, SUVs und Luxus-Coupés. Mansory hat eine Leidenschaft für Carbon. Während sie beim Rolls Royce und den Bentleys noch „sparsam“ mit dem ultraleichten Werkstoff umgingen, umhüllten sie andere Modelle einfach komplett in Carbon. Besonders eindrucksvoll wirkt das beim düsteren Mansory S-Klasse Coupé und Mansory Torofeo (auf Basis des Lamborghini Huracán). Aber die Tuningschmiede überarbeitet nicht nur die Optik. Gleich mehrere Modelle mit über 1.000 PS Leistung sind auf dem Stand zu finden. Beim Mansory Torofeo wurde die Leistung gar verdoppelt (von 610 auf 1.250 PS).