Nachdem der Hymer ML-T bereits seit November über einen Seitenwind-Assistent verfügt, erhält ihn nun auch der vollintegrierte Bruder Hymer ML-I. Der serienmäßige Assistent erkennt automatisch plötzlich auftretende Windböen und sorgt durch einen gezielten Bremseingriff für Stabilität.

Zudem hat Hymer auf dem Caravan Salon Düsseldorf den Hymer ML-I mit Allradantrieb vorgestellt. Bei einem über drei Tonnen schweren Fahrzeug kann der Allradantrieb auf unbefestigter Straße entscheidend sein. Mit einem reinen Hinterradantrieb bleibt man gerne mal stecken, nicht so mit zugeschaltetem Frontantrieb.