Erst im Mai erhielt das Golf Cabrio ein technisches Update. Nun gab Volkswagen überraschend bekannt, dass wir zur IAA auch eine überarbeitete Optik erwarten dürfen.

Man muss schon genauer hinschauen um den neuen Stoßfänger und Seitenschweller zu erkennen. Auffälliger sind die sechs neuen Außenlackierungen in knalligen Farben sowie die Verdeckfarbe „Granat Rot“. Auch die Auswahl an Innenraum-Konfigurationen und Leichtmetallfelgen wurde für das Modelljahr 2016 erweitert.

Beim letzten Update im Mai wurden die Motoren auf die Euro-6-Abgasnorm umgestellt. Die neuen Aggregate bieten verbesserte Fahrleistungen bei gleichzeitig geringerem Verbrauch. Zusätzlich wurde das Infotainment durch „Car-Net“ und „App-Connect“ ergänzt. Letzteres ermöglicht die Verbindung des Smartphones durch Apple CarPlay und Android Auto. Warum die beiden Updates nicht zusammengefasst wurden, bleibt ein Rätsel.

Das erneuerte Cabrio ist ab November 2015 erhältlich, die Preise wurden nicht verändert.

Fotos: Hersteller