Bei Ferrari und Motorsport denken die Fans natürlich sofort an die Formel 1. Auch wenn die Traditionsmarke seit Jahren im Schatten der Mercedes-Silberpfeile steht, kann man sich die Königsklasse des Motorsports nicht ohne die roten Renner aus Maranello vorstellen. Doch Ferrari ist auch weltweit im Kundensport aktiv. Jetzt haben die Italiener beim großen Weltfinale in Daytona den neuen 488 Challenge vorgestellt, der 2017 beim 25. Jubiläum der Ferrari-Challenge an den Start gehen wird.

Es ist das insgesamt sechste Modell, das in dem Markenpokal an den Start geht. Seit Gründung 1992 hat es weltweit mehr als 1.000 Rennen in der Ferrari-Challenge gegeben. Und dabei sind mehr als 1.000 verschiedene Fahrer zum Einsatz gekommen, teilt der Sportwagenbauer mit. Dazu gehören Starts in Serien wie Grand-Am, IMSA sowie der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WRC) mit den 24 Stunden von Le Mans als Höhepunkt. mid

Foto: Ferrari