Der TÜV Rheinland drückt Führerschein-Frischlingen einen Gutschein in die Hand. Das Papier berechtigt zu einer kostenlosen Überprüfung des ersten Gebrauchtfahrzeugs – und das noch vor dem Kauf. Mit der Initiative namens „Proficheck“ will sich der Überwachungsverein für die Verkehrssicherheit von Fahranfängern einsetzen.

Der Gutschein kann bundesweit an allen TÜV-Rheinland-Prüfstellen eingelöst werden. „Der Proficheck hilft, technische Mängel rechtzeitig zu erkennen“, sagt NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst, Schirmherr der Aktion. Dadurch werde das überproportional hohe Unfallrisiko junger Fahrer verringert.“Ich rate jedem jungen Autofahrer, das vorzügliche Angebot von TÜV Rheinland zu nutzen und den ersten eigenen Wagen vor dem Kauf kostenlos auf technische Mängel überprüfen zu lassen.“

Beim Proficheck nehmen Kfz-Experten von TÜV Rheinland alle sicherheitsrelevanten Bauteile unter die Lupe. Dazu gehören neben der Bremsanlage auch die Lenkung, die Beleuchtung und das Gurtsystem. Komplettiert wird die Prüfung durch eine Sichtkontrolle von Motor, Getriebe, Unterboden und Achsaufhängung sowie der Bremsflüssigkeit. Auf Basis dieses Checks beurteilen die Fachleute den Zustand des Fahrzeugs, sprechen gegebenenfalls ein Kaufempfehlung aus, weisen aber auch auf mögliche Probleme hin oder raten ganz vom Kauf ab. mid

 

Foto: TÜV Rheinland