Europas schönste Motorradstrecken zu finden, zu fahren und miteinander zu teilen, das ist die Idee hinter der neuen Internetplattform Motorcyle-Diaries. Die Website aus Belgien ist für fünf Sprachen verfügbar, darunter auch Deutsch. Sie gliedert sich in die drei Hauptbereiche „Routes“, „Touren“ und „Blog“, wobei der erste Punkt in der Anfangsphase 200 Straßen in Europa auflistet sowie deren Oberflächenbeschaffenheit und landschaftlichen Reiz bewertet. Die zweite Kategorie bietet komplette Reisevorschläge und Tourenplanungen. Zudem haben Nutzer die Möglichkeit, ihre persönlichen Lieblingsstrecken zusammenstellen und dabei auch Points of Interest anzulegen und mit der Community zu teilen. Neben Fotos können auch Videos hochgeladen werden. In Kürze soll es außerdem eine App geben.

Hinter dem Projekt steht Ant-Productions, eine Firma die unter anderem Fotos und Filme für Motorradhersteller produziert.