Rolls-Royce Motor Cars hat nun die ersten Cullinans in die Showrooms des Vereinigten Königreichs geschickt. Acht Luxus-SUVs – deren Name geht auf den größten jemals gefundenen Cullinan-Diamanten zurück – verließen das Home of Rolls-Royce in Goodwood am Freitag, um 13.00 Uhr zu den acht Ausstellungsräumen: Edinburgh, Leeds, Manchester, Birmingham, Bristol, Essex, London und Sunningdale.

Nachdem weltweit die Zulassungszahlen von SUV-Modellen anstiegen, verkündete Rolls-Royce im Februar 2015, einen Luxus-SUV entwickeln zu wollen. Drei Jahre später gab Rolls-Royce bekannt, dass das Fahrzeug unter dem Namen „Cullinan“ vermarktet werde. Offiziell vorgestellt wurde das Luxus-SUV im Mai diesen Jahres in London, gebaut wird es in Goodwood.

“Response to our new Rolls-Royce Cullinan from the world’s leading opinion formers and global media has been unequivocally positive and I am delighted that, from today, prospective clients will have the opportunity to experience this remarkable motor car via their local Rolls Royce showroom,” so Julian Jenkins, Regional Director von Rolls-Royce Motor Cars.

Foto: Rolls-Royce