Leichtbau ist derzeit das beherrschende Thema in der Reisemobil-Branche. Hymer schafft es jetzt mit dem Duomobil B-DL 534 auch bei den Integrierten, ein weiteres Fahrzeug in der Klasse bis 3,5 Tonnen anzubieten, das auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (26.8.–4.9.2016) Premiere hat.Das neue Modell auf Basis des Fiat Ducato ist knapp sieben Meter lang und orientiert sich am Hymermobil B-Klasse Dynamic Line. Das ab Dezember zu Preisen ab 84 990 Euro erhältliche Fahrzeug soll in fahrbereitem Zustand nur 2980 Kilogramm wiegen und damit rund 300 Kilogramm Zuladungsreserven bieten. Eine neue Möbelgeneration macht es in Verbindung mit weiteren Leichtbaumaßnahmen möglich. Für Urlaubsgepäck steht eine Heckgarage zur Verfügung. Zugänglich ist sie über Türen auf beiden Fahrzeugseiten. Wer die Ladekapazitäten des neuen Integrierten aus Bad Waldsee voll ausschöpfen will, bekommt auch eine Version mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 4,5 Tonnen.

Die Rundsitzgruppe im Heck, einst eine beliebte Grundrissvariante, erlebt beim Duomobil eine Renaissance. Die großzügige Sitzlandschaft ist auf einem Podest angeordnet und bietet ausreichend Platz für ein Abendessen mit den Nachbarn auf dem Stellplatz. Entwickelt wurde das Duomobil B-DL 534 für Reisen zu zweit. So können die beiden Einzelkojen als Hubbett über dem Fahrerhaus abgesenkt werden. Die 190 x 150 cm große Matratze kann natürlich auch als Doppelbett genutzt werden. Mittig im Fahrzeug angeordnet ist der WC-Bereich auf der Fahrerseite, gegenüber liegt die separat angeordnete Dusche. Ankleideraum und Sanitärbereich können mit einer Doppeltür abgetrennt werden. Als Sonderausstattung wird es unter anderem einen elektrisch entleerbaren Abwassertank und ein Smart-Multimedia-System geben, das die gleichzeitige Nutzung mehrerer Medien im Fahrzeug ermöglicht.