Welche Automodelle haben im realen Alltagsbetrieb die wenigsten Macken, welche Autofahrer sind mit ihrem Untersatz am zufriedensten? Dieser Frage geht regelmäßig das Marktforschungsunternehmen J.D. Power nach. Die Ergebnisse der Zufriedenheitsstudie wurden jetzt in Köln vorgestellt und die jeweiligen Sieger ausgezeichnet – zusammen mit den Redaktions-Favoriten von Kaufberater Autotest.

In diesem Jahr waren die Kunden am zufriedensten mit dem Opel Adam, dem Toyota Yaris, dem Hyundai i30, dem Opel Insignia, dem Kia Sportage und der Mercedes E-Klasse. Bei den Redaktionspreisen von Autotest schafft der VW Tiguan den ersten Platz in der Gesamtwertung. Den Sonderpreis technische Innovation erringt der Opel Ampera-e, bei der Connectivity siegt Continentals Ladesystem AllCharge. Preis-Leistungs-Sieger bei den Kleinstwagen ist der Ford Ka+ 1.2 Ti-VCT, bei den Kleinwagen der Hyundai i20 blue 1.0 T-GDI und bei den Kompakten der Seat Leon ST 1.0 TSI Ecomotive. In der Mittelklasse kommt der VW Passat 1.4 TSI aufs Siegertreppchen, in der oberen Mittelklasse der BMW 520d, bei den Vans der Renault Scénic Energy dCi 130 und bei den SUV der Hyundai Tucson 1.7 CRDi 2WD. mid