Das ewige Duell geht in eine neue Runde: In gleich zwei Fahrzeugklassen der aktuellen Pkw-Verkaufs-Charts des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) hat BMW die entsprechenden Mercedes-Modelle von der Spitzenposition verdrängt. Der 5er überholt mit 4.341 Neuzulassungen die E-Klasse in der oberen Mittelklasse und der 7er mit 398 Neuwagen die S-Klasse in der Oberklasse. Die Stern-Marke liegt dafür jetzt mit der C-Klasse (6.868 Zulassungen) in der Mittelklasse vorne und lässt den Vormonatssieger VW Passat hinter sich. Und bei den SUV muss der Ford Kuga nach einem Monat auf dem Platz an der Sonne dem Opel Mokka (3.689 Zulassungen) weichen.

In den übrigen Fahrzeugklassen liegen die Sieger aus dem Juni weiterhin vorne. Gleich sechs davon entscheidet VW für sich. Der Up (3.044 Zulassungen) gewinnt bei den Minis, der Polo (5.505) bei den Kleinwagen und der Golf (16.363) in der Kompaktklasse. Am häufigsten zugelassener Geländewagen ist der Tiguan (4.685), der Touran (3.949) liegt bei den großen Vans vorne und der T6 (3.719) setzt sich bei den Utilities durch. Beliebtester Sportwagen ist der Porsche 911 (962 Zulassungen), und bei den Wohnmobil-Basisfahrzeugen ist der Fiat Ducato (2.496) einmal mehr nicht zu schlagen. mid