Der neue Kia Ceed Sportswagon (SW) 1.6 CRDi – im Bewegtbild

Nachdem im Sommer die Limousine des Kia Ceed mit fünf Türen Premiere feierte, ist JETZT – Ende September 2018 – der Sportswagon genannte Kombi des Modelljahrs 2018/2019 an der Reihe. Die dritte Generation des Ceed Kombi will ein nutzen-orientierter Lademeister sein mit günstigem Preis-Leistungs-Verhältnis. Alles zu den gewachsenen Außenmaßen, dem neuen Look, dem Kofferraum-Volumen, dem Platz auf der Rückbank, den neuen Technologien und Assistenz-Systemen, der Motorenpalette, dem Fahrverhalten, den Ausstattungsvarianten, den Preisen und möglichen künftigen Ceed Modellen findet ihr in unserem: Fahrbericht | Review | Test | Testdrive | Details |. Versprochen! Schaut rein!

In aller Kürze: Der Kia Ceed, welcher sich die Plattform mit dem Hyundai i30 teilt, ist 4,60 Meter lang und schon ab einem Einstiegspreis von 16.990 Euro zu haben. Für 1.000 Euro Aufpreis – im Vergleich zum Fünftürer – gibt es ein Plus in der Länge von fast 30 Zentimetern und mit 625 bis 1.700 Litern jede Menge Stauraum. In unserem Video findet ihr zudem die Antwort auf die Fragen: Welches Ceed Derivat ist das beste für mich und mit welchem Motor komme ich am besten klar? Welche Ausstattungsoptionen sollte ich wählen? Was sind die Stärken/Schwächen des Ceed im Vergleich zum Vorgänger? Wieviel Treibstoff verbraucht er wirklich? Und natürlich auch – wie fährt er sich?

Die technischen Daten des von uns im Test gefahrenen Motors:

1,6-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel, 100 kW/136 PS, maximales Drehmoment: 280 Nm bei 1.500 – 3.000 U/min, Sechsgang-Schaltgetriebe, Vmax: 200 km/h, 0-100 km/h in 10,8 s, Normverbrauch: 4,3 l/100 km, CO2-Ausstoß: 111 g/km, Abgasnorm: Euro 6d-temp, Effizienzklasse: A+, Preis: ab 24.990 Euro.

Weitere technische Daten zum Kia Ceed Sportswagon (MY 2018/2019):

Fünftüriger, fünfsitziger Kompaktwagen, Länge: 4,60 Meter, Breite: 1,80 Meter (mit Außenspiegeln: 2,04 Meter), Höhe: 1,45 Meter, Radstand: 2,65 Meter, Kofferraumvolumen: 625 – 1.694 Liter