Der neue Ferrari Portofino hat am gestrigen Abend sein nationales Debüt vor einem exklusiven, handverlesenen Publikum von rund 500 Ferraribesitzern, Prominenten und Liebhabern der Marke gefeiert.

Veranstaltungsgäste erhielten die Möglichkeit, den neuen Ferrari Portofino, der seinen Namen eines Küstenortes der Italienischen Riviera verdankt, aus nächster Nähe zu betrachten. Der Ferrari Portofino soll das vielseitigste Modell der Baureihe sein: Für das tägliche Fahrvergnügen entworfen, soll er sich mühelos von einem echten „Berlinetta“ Coupe in die offene Version verwandeln lassen. Dabei sei Sound und Fahrvergnügen auch in Alltagssituationen garantiert, so Ferrari.

Mit 600 PS bei einer Drehzahl von 7500 U/min, erreicht der Ferrari Portofino eine Geschwindigkeit von 100km/h binnen 3,5 Sekunden und erzielt eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h.Die „privilegierten Erstbesitzer“ in Europa sollen den neuen Ferrari Portofino gegen Ende des ersten Quartals 2018 erhalten.

Fotos: Ferrari