Nissan hat nachgebessert: Mit dem neuen Modelljahr des Nissan GT-R setzt NISsan MOtorsport auf ein für die Rennstrecke optimiertes Fahrwerk mit Bilstein DampTronic-Stoßdämpfern. Das für den Einsatz im Rennsport maßgeschneiderte System soll die Stabilität sowohl bei Geradeausfahrten mit hohen Geschwindigkeiten als auch das Handling in der Kurve optimieren. Um die Steifigkeit zu erhöhen und gleichzeitig Gewicht zu sparen, hat der Karosserierahmen der Track Edition einen ultraleichten Querstabilisator erhalten.Nissan GT-R Track Edition (ab MY 2017)Teil des Track-Edition-Pakets sind auch geschmiedete 20-Zoll-Aluminium-Felgen in Nismo Racing Black, für die der vordere Kotflügel zusätzlich verbreitet wurde. Nach Deutschland kommt der Sportwagen serienmäßig mit Kohlenstofffasern verstärkten Recaro-Sitzen und einem ebenfalls aus Karbon gefertigten Heckspoiler.

Nissan GT-R Track Edition (ab MY 2017)Die Kraft liefert ein 3,8-Liter-Twin-Turbo-V6-Motor mit 419 kW (570 PS) und einem maximalen Drehmoment von 637 Nm.

Nissan GT-R Track Edition (ab MY 2017)

Die Track Edition engineered by  Nismo startet bei 117.900 Euro und ist ab November erhältlich.

Fotos: Nissan