Audi shuttelt Stars im Q7 e-tron durch Baden-Baden

Der Ingolstädter Premium-Automobilhersteller Audi engagiert sich gern auch kulturell. Im Rahmen der „Audi Art Experience“ unterstützt Audi seit einigen Jahren auch Festivals der Rock- und Popszene. So ist der Autohersteller unter anderem seit 2011 Hauptsponsor und Mitveranstalter eines der außergewöhnlichsten Musikfestivals in Deutschland. Das SWR3 New Pop Festival findet seit 1994 jedes Jahr im September im mondänen Baden-Baden in Baden-Württemberg statt. Das SWR3 New Pop Festival bietet mit ihren Konzerten für die jeweiligen Newcomer des Jahres der Popmusik Bühnen, wie sie schöner kaum vorstellbar sind.

Über drei Tage hinweg dreht sich in der schicken Kleinstadt alles ums Thema Musik. Camping im Matsch und Dosenbier liegen hier allerdings nicht im Trend. Das würde nicht zur feinen Kurstadt passen. Anders als bei klassischen Festivals gibt es nicht nur eine Bühne. Die ganze Stadt schlägt im Puls der Pop Musik. FolgendeLocations machen dieses Event einzigartig: Das moderne Festspielhaus imponiert durch seine 2.500 Menschen fassende Größe und einzigartiger Akustik. Hier findet die SWR3 Gala – das Special – mit allerlei Weltstars seine Heimat. Es ist auch eine Fernsehaufzeichnung im Rahmen der Verleihung des Pioneer of Pop Awards, welche später im Ersten zu sehen.

Im Rahmen des SWR3 New Pop Festivals werden auch herausragende Künstler geehrt. Die Liste der Preisträger um Udo Lindenberg, Skorpions, Lionel Richie Herbert Grönemeyer, Lenny Kravitz oder den Toten Hosen ist lang und exklusiv. Auch im 2.000 Menschen fassenden klassischen Kurhaus gibt es Jahr für Jahr Konzerte. Das Kurhaus liegt im Herzen der Stadt, direkt neben dem Casino. Es bietet mit einem 13 Meter hohen Tongewölbe und einem goldenen Bühnenportal eine einzigartige Kulisse. Das kleine romantische Theater, im historischen Rokokostil, wurde 1862 erbaut. Es bildet die dritte, unvergesslichste Location. Denn das 400 Zuschauer fassende Gebäude ist zwar die kleinste, aber zweifelsohne auch schönste Location. Für all diejenigen die keine der begehrten Karten ergattern konnten, ist die Open Air Live Bühne in zentraler Lage kostenlos zugänglich. Hier kann man in lauen Spätsommernächten den Stars von morgen live, unplugged oder im Startalk lauschen. Für Couch-Potatos berichtet SWR3 durchgängig live.

Immer mit dabei der Ingolstädter Automobilhersteller Audi, der sein mit Bedacht gewähltes Sponsoring unter anderem mit einem Shuttle-Dienst fördert. Das einzigartige Charme formt das Festival, das eine breite Zielgruppe von jung bis alt anspricht, passt ideal in das Portfolio der Audi Musikförderung. In den letzten Jahren Weltstars waren hier Stars wie Ed Sheeran, Bruno Mars, Alanis Morissette, die Fugees, Xavier Naidoo, Amy Winehouse zu bestaunen. Der Focus des Festivals liegt aber immer auf den Newcomern, die schon erste Erfolge gefeiert haben, aber noch am Anfang ihrer Karriere stehen. Für nicht wenige wurde das Festival die Basis für eine noch größere Fangemeinde. Kein Wunder, dass sich bei den großen Namen auch 2017 wieder einige Schwergewichte nach Baden-Baden locken ließen. So waren The xx aus London, die Rock- und Bluesband Welshly Arms aus Amerika oder der Rag‘n‘Bone Man am Start.

Alle Stargäste wurden stilecht und ökologisch verträglich im Stromer-SUV Q7 e-tron zu Hotels, Konzerten und Event-Locations geshuttelt. Dabei fühlte sich die große Q7 e-tron Flotte in Baden-Baden herzlichen empfangen. Denn das bis zu 7 Personen fassende schicke Auto passt perfekt in die Stadt der Schönen und Reichen. Kaum ein zweites Städtchen in dieser Größe strotzt so vor Wohlstand, wie Baden-Baden. Hier liegt stapelweise, zurückhaltendes  altes Geld. Die Bewohner hier legen Wert auf noble Etikette. Nur zugut harmonisiert der sparsame Q7 mit diesem Bild. Denn er bietet neben der angenehmen erhöhten Sitzposition ein luxuriöses Innenleben mit ausreichend Platz für bis zu fünf Insassen und ist auf der anderen Seite kein Ökosünder. Denn er rollt fast unhörbar leise daher, ist meistens nur am Abroll-Geräusch der Reifen erkennbar und braucht bei dezenter Fahrweise kombiniert nur 1,8-1,9 Liter auf 100 km/h und 18-19 kWh auf gleiche Strecke. Wer sich für den großen Technologie-Träger interessiert kommt hier zum ausführlichen Fahrbericht.

Neben dem Chauffeur-Dienst organisierte Audi als Teil der sogenannten New Pop Party-Nächte am 15. September auch die Audi Sound Night. Sie war zu Gast im nagelneuen Designhotel Roomers in Baden-Baden. Diesjähriger Stargast war der 22 jährige Leon Weber alias Remix Wunderkind LCAW. Die Spezialität des international bekannten Remixers sind elektronische Sommerklänge und Indie-Hymnen. Viele kennen seinen ersten Orginaltrack „Painted Sky“. Der Münchner zählt durch etliche Remixe mit Größen der Szene wie London Grammar, Sting oder Parov Stelar bereits 160 Millionen Klicks auf YouTube. Die Party war genau wie das einzigartige Festival wieder ein voller Erfolg. Wir freuen uns aufs nächste Jahr und sind gespannt auf die neuen Künstler der Zukunft.