Bridgestone kündigt die Markteinführung des innovativen Touring Reifens DriveGuard an. Autofahrer sollen sich zukünftig keine Sorgen mehr um Reifenschäden machen müssen – weder in der Lauffläche noch in der Seitenwand. Die Antwort auf nahezu alle möglichen Reifenschäden soll die neue DriveGuard Technologie bieten. Sie basiert auf Hightech-Kühlrippen (Cooling Fins) sowie stützenden, verstärkten und strapazierfähigen Seitenwänden. Diese ermöglichen es den Fahrern, auch trotz eines Reifenschadens die Kontrolle zu behalten sowie sicher und komfortabel noch weitere 80 km bei bis zu 80 km/h zu fahren – ausreichend weit, um den Reifen sicher zu wechseln oder zu reparieren. Der Bridgestone DriveGuard wird in Europa ab März in 19 Sommer- und 11 Wintergrößen von 185/65 R15 bis 245/40 R18 erhältlich sein. Die Größen sollen in mehreren Etappen auf den Markt kommen.