Bosch bringt das weltweit erste gebogene Instrumentendisplay ins Cockpit eines Serienfahrzeugs. Seine Premiere feiert das Instrumentendisplay im Innovision Cockpit des neuen VW Touareg. Volkswagen tauscht damit analoge Anzeigen hinter dem Lenkrad

Gebogenes 12,3-Zoll-Instrumentendisplay von Bosch.gegen ein frei konfigurierbares, hochauflösendes und gebogenes Display. Es zeigt auf Wunsch großflächig Navigationskarten, Fahrinformationen oder den Status der Assistenzsysteme. Durch einen neuen Fertigungsprozess reflektiert das Kombiinstrument auch bei Sonnenlicht bis zu vier Mal weniger Licht.

Die Biegung folgt der natürlichen Krümmung des Auges. Der Fahrer nimmt so beispielsweise Kontrollleuchten und Warnsignale auch im Randbereich des Displays deutlich besser wahr. Das gebogene Instrumentendisplay krümmt sich um den Blick des Fahrers.

Gebogenes 12,3-Zoll-Instrumentendisplay von Bosch.Eine intelligente Steuerung regelt, dass dem Fahrer immer genau die Inhalte angezeigt werden, die er gerade im Blick haben möchte. Jede Information kann entweder vollflächig über das gesamte Display oder mit anderen Inhalten kombiniert angezeigt werden. ampnet

Fotos: Bosch