BMW i3s – Sportliches Elektroauto? – im Bewegtbild

2018 BMW i3s – Fahrbericht | Das sportlichste Elektroauto? | Review | Test | Details | Praxistest |

Was das i3 Facelift im Allgemeinen und den von uns gefahrene i3s ausmacht – DAS seht ihr in unserem Fahrbericht | Review | Test | Testdrive | Kaufberatung.

Kann der elektrische Kompakte BMW i3s sportlichen Verbrennern die Stirn bieten? Wie ökologisch ist sein Konzept? Und für wen ist der i3s ein geeigneter Begleiter für den Alltag? Schaut rein!

Nach vier Jahren bekommt der BMW i3 nicht nur ein Facelift verpasst, sondern die Münchner erweitern seine Varianz auch um eine sportlichere S-Version (i3s). Motor/Leistung: Der i3s will Kunden mit umgerechnet 14 PS mehr Leistung überzeugen. Der Stromer kommt somit auf eine Gesamt-Leistung von 183 PS oder 135 kW. Mit den 20 Newtonmetern mehr an maximalen Drehmoment erreicht die sportliche Version ihr Leistungszenit nun bei 270 Newtonmetern beschleunigt in 6,9 Sekunden statt wie gewohnt in 7,3 Sekunden auf Tempo 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wurde von 150 km/h auf 160 km/h angehoben. Verbrauch/Reichweite/Akku: Dabei gibt BMW den Normverbrauch mit 14,3 kW pro an 100 km. Die Batteriekapazität beträgt 33,2 kWh und die realistische Alltagsreichweite liegt bei 200 Kilometer. Laden: Geladen wird in etwas mehr als Zehn Stunden an der normalen Steckdose. An der Wallbox ist der i3s nach drei Stunden voll. In bis zu 40 Minuten geht es an einer Schnell-Ladestation mit bis zu 50 kW.

Technische Daten:

BMW i3s  

Viertürige, viersitzige Kompaktlimousine mit Hinterradantrieb

Länge: 4,01 Meter Breite: 1,79 Meter

Höhe: 1,59 Meter

Radstand: 2,57 Meter

Kofferraumvolumen: 260 – 1.100 Liter

Hybrid-Synchronmotor, 135 kW/184 PS

maximales Drehmoment: 270 Nm ab 1 U/min

0-100 km/h: 6,9 s,

Vmax: 160 km/h

Durchschnittsverbrauch: 14,3 kWh

Batteriekapazität: 33,2 kWh

Reichweite: 200 Kilometer (im Alltag)

Preis: ab 41.150 Euro