In Deutschland muss bekanntlich jedes Auto, das auf öffentlichen Straßen unterwegs ist, haftpflichtversichert sein. Dagegen sind Teil- und Vollkaskoversicherungen, die Schäden am eigenen Fahrzeug abdecken, freiwillige Versicherungen, die zusätzliche Beiträge kosten.

Dieses Kosten reduzieren sich jedoch, wenn ein Fahrer mit seinem Fahrzeug jahrelang keine Schäden verursacht. Dann wird er mit sinkenden Beitragssätzen belohnt. Geld zurück gibt es so gut wie nie. Autofahrer haben nun jedoch die Möglichkeit, eine Beitrags-Rückzahlung für ihre Kaskoversicherung zu erhalten und Liquidität zu gewinnen.

Bei der Versicherungsplattform Friendsurance haben nach Angaben des Versicherers 2015 über 80 Prozent der Nutzer eine Rückerstattung erhalten. Wie das funktioniert? Versicherte schließen sich bei Friendsurance zu einem kleinen Netzwerk zusammen. Ein Teil des Versicherungsbeitrags fließt in einen Gemeinschaftstopf. Wenn kein Schaden passiert, bekommt jeder einen Teil aus dem Topf als Bonus wieder.

Für jeden Versicherungsvertrag wird dazu formal eine erhöhte Selbstbeteiligung vereinbart, beispielsweise anstatt 150 Euro 300 Euro Selbstbeteiligung. Damit sinkt der jeweilige Versicherungsbeitrag pro Jahr für jeden aus der Gruppe. Die Differenz zwischen dem Beitrag mit der üblichen Selbstbeteiligung und dem mit der erhöhten Selbstbeteiligung fließt in einen Topf, der für die gesamte Gruppe gebildet wird.

Falls nun die gesamte Gruppe in einem Jahr schadensfrei bleibt, wird die Summe aus dem Topf zu dem jeweiligen Anteil an jeden Versicherungsnehmer ausbezahlt. Geht also alles gut, erhöht dieses Vorgehen die Chance auf Beitragsrückzahlungen.

Sollte aber ein Schaden entstehen, kann dieser aus dem gebildeten Topf bezahlt werden, bis die Versicherung eintritt. Sollte der Topf leer sein, weil zu viele oder zu teure Schäden daraus beglichen werden mussten, springt eine Ausfallversicherung ein. Diese schließen die Versicherten automatisch ab, wenn sie in das Friendsurance-Netzwerk eintreten. Sie kostet maximal vier Euro im Jahr. Der damit erworbene Schutz garantiert den Versicherten übers Jahr mehr über den Rabatt zu sparen, als sie für die Unterstützung der Freunde ausgeben. Die Versicherten zahlen nämlich höchstens den ursprünglichen Versicherungsbeitrag.

Wer mit diesem System mehrere Versicherungsverträge unterhält, hat darüber hinaus die Möglichkeit, seine Verträge über die App zu verwalten. Sogar die voraussichtliche Rückzahlung ist bereits einsehbar. Bis zu 40 Prozent des jährlichen Beitrags aus dem Schadensfrei-Topf bekommt jeder Versicherungsnehmer zurück, wenn kein die Versicherung belastender Schaden passiert ist.