8 Zylinder mutiert bei Bedarf zum 4-Zylinder

Der Bentley Continental stand lange Zeit für den gewaltigen Schub eines groß-volumigen 12-Zylinder-Antriebs mit entsprechend hohem Verbrauch. Das gilt auch für die Cabrio-Variante – den GTC. Weil zwar etliche solvente Käufer dieses elegante und luxuriöse offene Fahrgefühl  wollen, aber auch mit etwas weniger Kraft leben können, hat Bentley dem in Crew in England gebauten Edelmobil einen 8-Zylinder-Motor, der aus dem Audi Programm stammt, eingepflanzt. Mit ihm ausgestattet verbraucht  das schicke Cabrio bei zurückhaltender Fahrweise nun nur noch  10,9 Liter auf 100 Kilometer. Eine Einsparung von rund 40 Prozent gegenüber dem 12- Zylinder. Das spart naturgemäß auch CO2 Emissionen ein. Für diese Einsparung ist auch die neue Achtgang-Automatik von ZF in Friedrichshafen. ein verbessertes Thermomanagement, eine Gewichtsreduzierung, Leichtlaufreifen und eine Rekuperation (Rückgewinnung von Bremsenergie) verantwortlich.  Und nicht zuletzt die Zylinderabschaltung. Was das ist? Bei langsamen Geschwindigkeiten und gemütlichem Dahingleiten werden die Zylinder zwei, drei, fünf und acht einfach stillgelegt.

IMG_3983

Der Wechsel  von Vier- und Achtzylinderbetrieb und umgekehrt erfolgt dabei für den Fahrer völlig unmerklich. Nicht mal eine Kontroll-LED verrät, wie viele Zylinder gerade in Betrieb sind. Anhaltspunkt kann höchstens die Anzeige des  Momentanverbrauchs geben. Das System lässt sich nicht abschalten. Aber wie sieht es dabei mit der Leistung aus? Die  507 PS des Acht-Zylinder mit seinem Drehmoment von 660 Newtonmeter überzeugen mich bei meinen ersten Ausfahrten. Ohne merkliches Turbo-Loch setzt sich der 2,3 Tonnen schwere Bentley kraftvoll in Bewegung. Schon nach 4,8 Sekunden erreicht er die Tempo-100-Marke. Alles seidenweich und dynamisch.

4be75cabbbdf09f10e8bb71ea8f26a51

Und  303 Stundenkilometer Spitzengeschwindigkeit reichen selbstredend absolut aus. Auch der Sound des Motors lässt bei mir nicht den Wunsch nach mehr Volumen aufkommen. Downsizing mit geringeren Verbrauchswerten und besserer Umweltverträglichkeit ist also auch in der Luxusklasse angekommen. Und gegenüber dem Kaufpreis des 12-Zylinders lassen sich rund 24.000 Euro sparen. Der Bentley Continental GTC V8 kostet ab 178.000 Euro.

IMG_3985

ff3bda599a5aec8c03e7c2d8e2135ebe

1aa20a79df8c007803d079d04d5f1fa4

6460096844653b7899878b19954014bc