Noch bis zum 19. September 2016 können Schulen aus Niedersachsen ihre Bewerbung als Partnerschule der VW-Erlebniswelt und -Kommunikationsplattform Autostadt im Schuljahr 2016/2017 einreichen. Die Chance ausgewählt zu werden haben alle, die sich mit den Themen Mobilität, Nachhaltigkeit oder Innovation beschäftigen und einen Bezug zum Curriculum Mobilität aufweisen. Schulen, Lehrkräfte und Schüler sind aufgerufen, kreative Ideen und Ansätze für zukunftsweisende Mobilitätsprojekte zu entwickeln, die sie gemeinsam mit den Pädagogen der Autostadt umsetzen möchten. Gemeinsam mit dem Niedersächsischen Kultusministerium werden Projekte über die Dauer eines Schuljahres gefördert.

Das Kooperationsangebot richtet sich an alle allgemeinbildenden Schulen, Förderschulen und Berufsbildende Schulen. Die Projektgruppen werden individuell betreut. Zudem können die Schulen die Räumlichkeiten und das Bildungsangebot der Autostadt in Anspruch nehmen. Die Bewerbungsunterlagen können auf www.autostadt.de/partnerschulen heruntergeladen werden.

Foto: Autostadt