Thomas Claßen aus Neuss fährt G – und hat einen Metallbaubetrieb. Kein Wunder, wenn er hin und wieder für seinen G das ein oder andere Zubehör-Teil selbst konstruiert und baut. Etwa robuste seitliche Rock-Slider oder eine klappbare Trittleiter für den leichteren Aufstieg zum Dach.

Durch eine Scherenkonstruktion hält die Leiter ausreichend Abstand zur Karosserie, so dass man hochsteigen kann ohne den Lack am Heck mit dem Schuhwerk zu verkratzen. Im unteren Bereich hat die Klappleiter eine lichte Weite von 250 mm, nach oben hin verjüngt sie sich etwas bis auf eine lichte Weite von 200 mm. Zusammengeklappt misst sie in der Länge 1100 mm, ausgeklappt sind es 1800 mm. Pulverbeschichtet hat die Leiter einen Preis von 480 Euro plus Frachtkosten. Infos: www.classen-metallbautechnik.de. ampnet

Fotos: Claßen