Audi und der Allradantrieb. Das ist eine Erfolgsgeschichte, die sich durch den Siegezug der SUVs noch einmal signifikant verstärkt hat. Zug um Zug wird Audi nun ein weiter entwickeltes Quattro-System in jedes Modell einbauen. Der neue Quattro-Antrieb wird nur dann als Allrad aktiv sein, wenn die Fahrsituation es erfordert. Ohne Eingriffe des Fahrers erkennt dieses prädiktive System innerhalb selbstständig, ob die Traktion oder die Sicherheit es erfordern, an allen 4 Rädern anzutreiben. Außerhalb dieser Anforderungen werden die Fahrzeuge kraftstoff-schonend nur an 2 Rädern befeuert. Dabei lernt das neue Quattro-System den Fahrstil seines Lenkers kennen und bringt es in seine Berechnungen mit ein. Das neue Quattro-System funktioniert mit Handschaltern ebenso wie mit Direktschaltgetrieben. Eine feine Leistung der Audi-Ingenieure. Solche Innovationen machen immer wieder den Unterschied.

So kann der Fahrer stets sportlich und doch sicher unterwegs sein, ohne unnötig viel Kraftstoff zu verbrauchen. Intelligenz, Komfort und Kraft werden vereint. So bieten Audi Q3, Audi Q5 und Audi Q7 und bald auch der Q2 eine progressive Art der Fortbewegung. Aktuell locken die Audi-Händler für alle Q Modelle mit exklusiven Q Prämien. Ein Grund mehr, sich auf den Weg zum Audi-Händler zu machen und das passende Q Modell im Rahmen einer Probefahrt persönlich kennenzulernen. Denn wie immer gilt: Probieren geht über studieren.

Mit einem Q Modell von Audi ist man auf jede Fahrsituation bestens vorbereitet, ob auf dem Asphalt oder abseits befestigter Wege. Stets nach dem Motto „Wo ein Q ist, ist auch ein Weg“.