Audi engagiert sich künftig stärker in der Formel E. Ab der Saison 2016/2017, die am 9. Oktober in Hongkong beginnt, verstärkt Audi seine finanzielle und technische Unterstützung des Teams ABT Schaeffler Audi Sport. Ab sofort sind die vier Ringe prominent auf den Flanken und den Heckflügeln der ABT Schaeffler FE02 platziert. In der Saison 2017/2018 steigt Audis Sportabteilung dann zu einem vollen Werkeinsatz in enger Zusammenarbeit mit Technologie-Partner Schaeffler schrittweise in die Entwicklung ein.

Audi ist seit 2014, der ersten Formel-E-Saison, Namensgeber des Teams und stellte mit dem Brasilianer Lucas di Grassi im Zuge der Kooperation einen seiner Werkfahrer zur Verfügung. Zudem konnte das Team auch die Infrastruktur von Audi Sport in Neuburg nutzen. Zweiter Formel-E-Pilot ist Daniel Abt (Deutschland). Die beiden bestreiten bereits ihre dritte gemeinsame Saison als Teamkollegen. Di Grassi war in der Premierensaison Dritter der Fahrerwertung und verpasste den Meistertitel in der Saison 2015/2016 als Vizemeister nur knapp.

Foto: Audi