Rupert Stadler, Chairman of the Board of Management of AUDI AG

Heute ist Audi-Chef Rupert Stadler kurz vor einer Aufsichtsratssitzung verhaftet worden. „Verdunkelungsgefahr“ wird als Haftgrund von der Staatsanwaltschaft München II genannt. Stadler habe versucht Zeugen zu beeinflussen.

Rupert Stadler soll nun umgehend beurlaubt werden. Zum Interimsvorstandsvorsitzenden soll noch am Montag Vertriebsvorstand Bram Schot vom Aufsichtsrat berufen werden.