Der englische Sportwagenbauer hat den Namen seines ersten SUVs bestätigt: Er wird DBX genannt.

Mit den Tests für den Prototypen hat Aston Martin bereits begonnen. Der DBX wird nun ein umfangreiches Testprogramm in den rauesten Umgebungen der Welt absolvieren – von der zugefrorenen Arktis und den sengenden Wüsten im Nahen Osten über hochalpine Pässe bis hin zu den hohen Anforderungen der deutschen Autobahnen und auf der Nürburgring-Nordschleife.

Produziert wird der DBX als erstes Auto der Luxusmarke in der neuen Aston Martin Produktionsstätte in St. Athan im Vale of Glamorgan. Die Markteinführung des DBX ist für das vierte Quartal 2019 geplant.

Fotos: Aston Martin