Der ADAC hat seinen Camping-Stellplatzführer komplett neu gestaltet: Die Ausgabe umfasst zwei Bände mit insgesamt 1946 Seiten in einem um 30 Prozent größeren Format als bisher. Band 1 informiert über 3800 Stellplätze in Deutschland und Nordeuropa, Band 2 bietet alles Wissenswerte zu über 3000 Stellplätzen in Südeuropa. Neu sind neben dem Layout auch die Beschreibungen von Freizeitangeboten wie Golfplätzen, Grillstellen, Aufenthaltsräumen und Bademöglichkeiten in offenen Gewässern.

Insgesamt liefert jeder Band pro Stellplatz bis zu 200 Details über Preise, Versorgungs- und Entsorgungseinrichtungen, Lage und Zufahrt (GPS-Koordinaten) und die Ausstattung. Für den schnellen Gesamtüberblick zum Angebotsniveau der Plätze gibt es das Fünf-Sterne-Bewertungssystem für verschiedene Kategorien. Der ADAC-Stellplatzführer 2019 wird ergänzt durch zwei separate Planungskarten. Er richtet sich vor allem an Wohnmobil-Urlauber und kostet 22,80 Euro. Erhältlich ist er im Buchhandel, in den Geschäftsstellen des Automobilclubs und im ADAC-Internetshop. ampnet

Foto: ADAC