Fünf Jahre nach der Enthüllung der Konzeptstudie auf der Auto Show in Detroit ist die Produktion im Lexus Werk Motomachi angelaufen. Heißt: Der neue Lexus LC ist nun beim Händler bestellbar. Die Preise für das wahlweise mit Benzin- oder Hybridantrieb erhältliche Premium- Coupé beginnen ab 99.200 Euro.

Angetrieben wird der 2+2-Sitzer als LC 500 von einem 5,0-Liter-V8-Aggregat, das eine Leistung von 351 kW/477 PS und ein Drehmoment von 527 Nm liefen soll.  Mit einer angestrebten Beschleunigung von unter 4,5 Sekunden von null auf 100 km/h soll der LC 500 einen neuen Maßstab in Punkto Leistung und Agilität setzen.

In der Hybridvariante LC 500h arbeitet ein 3,5-Liter-V6-Benziner in Verbindung mit einem 132 kW/179 PS starken Elektromotor. Mit einer Systemleistung von 264 kW/359 PS entwickelt das Grand Touring Coupé ein Drehmoment von 348 Nm.

Foto: Lexus