Das französische Taxi-Start-up-Unternehmen STEP (Société du Taxi Electrique Paris) hat bei Hyundai weitere 60 ix35 Fuel Cell bestellt. Sie ergänzen die bereits seit Ende vergangenen Jahres eingesetzten fünf Brennstoffzellenfahrzeuge in Paris.

Die neue Taxis ersetzen aktuell eingesetzte Benzin- und Dieselfahrzeuge. Dadurch können pro Jahr mehr als 800 Tonnen CO2-Emissionen eingespart werden. Bei vergleichbarer Strecke und Fahrleistung reduzieren mit Wasserstoff betriebene Fahrzeuge die Treibhausgas-Emission um bis zu 20 Prozent im Vergleich zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren und produzieren dabei motorseitig keinerlei Feinstaub. (ampnet)