Auf dem Wiener Platz in München scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Pardon: Ganz bewusst wurde sie zurückgedreht. Anlass: Fiat ist in Feierlaune. Der Fiat 500 begeht am 4. Juli 2017 ganz offiziell seinen 60. Geburtstag. Deshalb ist er heute schon auf der #500ForeverYoungTour.Längst zählt der alte Fiat 500 zu den begehrtesten Oldtimern. Wo immer er auftaucht wird der kuschlige Kleinstwagen begeistert empfangen. So auch in München. Bei der Jubiläumstour hat Fiat auch in der bayrischen Hauptstadt Stopp gemacht und den Wiener Platz in die 60er Jahre verwandelt, wenn auch nur für wenige Stunden…

Für einen Tag hat der italienische Autobauer eine Ladenzeile in eine Szenerie im Stil der 1960er Jahre verwandelt. Besucher konnten durch einen Blumenladen schlendern, in einer Bar einen Espresso genießen oder in einem Lebensmittelladen typisch italienische Produkte kaufen. Schauspieler in zeitgenössischen Kostümen – zum Beispiel ein das „Extrablatt“ anpreisender Zeitungsjunge – lassen die Atmosphäre der „Swinging Sixties“ aufleben.Und das ist Andreas Lunter. Eigentlich kennt man den Nordrhein-Westfalen als TV-Hauptkommisar Armin Landmann. Doch heute verdingt er sich als Marktverkäufer. Für die Zeitreise mit dem italienischen Autobauer ist er bereits um 5 Uhr aufgestanden, erzählt der Laiendarsteller. Für die Maske? „Nein, ich seh immer gut aus“, hat er fast schon lockere italienische Machosprüche drauf.Gerahmt wird das 60er Jahre Dolce Vita von einer kleinen Ausstellung mit historischen Cinquecento und dem neuen Fiat 500 Sondermodell „60th Anniversary“. 

Wer wollte, konnte mit einem Fiat Autobus 615 N von 1954 eine Tour durch München machen.  Herbert Spross, Liebhaber von italienischen Oldtimern, lenkte den einzigartigen 48 PS – Bus, der nur einmal gebaut wurde, mit Getöse und lautem Hupen durch Münchens Zentrum.„Den muss man noch richtig fahren, mit Zwischengas, damit immer die optimale Drehzahl anliegt, und dann am Lenkrad schalten“, so Spross. Wenn der eingefleischte Oldtimer-Fan nicht mit dem 615 N auf Spritztour ist, kann man diesen in seinem eigenen, kleinen Museum (Galeria Auro d’Epoca) für italienische Oldtimer in Ötzberg/Lengfeld (Hessen) bestaunen. Hier noch ein Video-Clip zur Tour mit dem alten Fiat Bus durch München: