Die Finalisten für den 2018 World Car of the Year stehen fest. Heute gab die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, die den Wettbewerb traditionell für die Veranstalter dieses Mal im 14. Jahr abwickelt, das Ergebnis der ersten Abstimmung der Juri bekannt. Die 82 Juroren sind Motorjournalisten aus aller Welt, die in ihren Ländern bedeutende Fachmedien vertreten. Das Welt-Auto 2018 und die Sieger in den einzelnen Klassen werden bei der New York International Auto Show (NYIAS) Ende März bekanntgegeben. Zuvor werden am 6. März 2018 beim Automobilsalon in Genf die drei Favoriten für die endgültige Entscheidung benannt.

2018 World Car of the Year-Finalisten: Alfa Romeo Giulia, BMW X3, Kia Stinger, Land Rover Discovery, Mazda CX-5, Nissan Leaf, Range Rover Velar, Toyota Camry, Volkswagen T-Roc und Volvo XC60.

2018 World Urban Car-Finalisten: Ford Fiesta, Hyundai Kona, Nissan Micra, Suzuki Swift und Volkswagen Polo.

2018 World Luxury Car-Finalisten: Audi A8, BMW 6 Series Gran Turismo, Lexus LS, Porsche Cayenne und Porsche Panamera.

2018 World Performance Car-Finalisten: Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio, Audi RS 3 Sedan, BMW M5, Honda Civic Type R und Lexus LC 500

2018 World Green Car-Finalisten: BMW 530e I Performance, Chevrolet Cruze Diesel, Chrysler Pacifica Hybrid und Nissan Leaf.

Für die Endausscheidung beim Design-Award warden diese fünf Kandidaten benannt: Citroen C3 Aircross, Lexus LC 500, Range Rover Velar, Renault Alpine A110 und Volvo XC60. ampnet

Titelfoto: Auto-Medienportal.Net

Fotos: Der-Autotester.de